Dozenten

Thomas Wolf

(geb. 1984)

Thomas Wolf

Während seiner Studienzeit in Freiburg und Augsburg erhielt Thomas Wolf Dirigierunterricht bei Stefan Grefig, Toni Scholl, Prof. Maurice Hamers und Johnny Ekkelboom. Außerdem war er in dieser Zeit Bassposaunenschüler von Markus Blecher (Münchner Rundfunkorchester). Seit April 2008 ist Thomas Wolf als Instrumentallehrer und Dirigent tätig. Von 2010 bis 2013 studierte er nebenberuflich an der Musikhochschule Stuttgart "Blasorchesterleitung"  in der Klasse von Prof. Mag. Hermann Pallhuber. Die Teilnahme an verschiedenen Meisterkursen für Dirigieren, u.a. unter der Leitung von Henrie Adams (Niederlande) oder Miguel Etchegoncelay (Argentinien) runden seine Ausbildung als Dirigent ab.

Bei der Hauptversammlung des Blasmusikkreisverbandes Ravensburg 2011 wird Thomas Wolf von den anwesenden Vorständen und Dirigenten zum „Bezirksdirigenten Allgäu“ gewählt. Seit 2011 ist Thomas Wolf Dirigent der Stadtkapelle Ochsenhausen und Dozent für das Fach Praktische Probenarbeit beim Dirigentenkurs des Allgäu – Schwäbischen Musikbundes (ASM). 2014 wurde er vom Kreisverband Ravensburg zum neuen Dirigent des Kreisverbandsjugendblasorchesters (KVJBO) Ravensburg ernannt. Außerdem studiert Thomas Wolf ebenfalls seit 2014 nebenberuflich am Konservatorium in Bozen (Südtirol) in der Klasse von Prof. Thomas Doss Blasorchesterleitung. Beim ConBRIO Dirigentenwettbewerb 2015 in Innsbruck erreichte Thomas Wolf den 3. Platz! 2016 übernimmt Thomas Wolf die musikalische Leitung des Jugend Musik Camp Baden – Württemberg sowie die künstlerische Leitung der Brass Band A7.

 

Wir wünschen dir Thomas viel Erfolg bei deiner neuen Aufgabe und bedanken uns an dieser Stelle nochmals herzlich bei unserem bisherigen Dirigenten und Gründungsmitglied Johnny Ekkelboom für die bis heute geleistete Arbeit und die freundschaftliche Übergabe an seinen Nachfolger Thomas Wolf!!!

 

 

 

Dozenten I Lehrkräfte I Dirigenten

Wenn Sie jemanden suchen, der bei Ihnen im Musikverein als externer Dozent einen Workshop, Probe, Probenwochenende oder Registerproben abhalten soll, sind Sie bei uns genau richtig! Wählen Sie einfach Ihren geeigneten Dozenten:

Johnny Ekkelboom  -  Dirigent  /  Wertungssrichter  /  Instrumentallehrer

Johnny Ekkelboom wurde 1953 in Enschede (Niederlande) geboren und studierte an der dortigen Musikhochschule Klarinette und Kammermusik am Konservatorium in Zwolle Kammermusik.

In 1978 begann er seine Dirigentenlaufbahn und studierte 1986 Orchesterdirigat bei Sef Pijper. Nach Deutschland kam Johnny Ekkelboom im Juni 1994 und ist in Memmingen neben seiner Tätigkeit als Musikschullehrer für Klarinette und Saxophon auch als Stadtkapellmeister tätig. Mittlerweile ist er auch gefragter Wertungsrichter und Ausbilder für Dirigenten beim Allgäu-Schwäbischen Musikbund ASM.

Von 2004 bis 2006 hatte er die musikalische Leitung der Brassband Oberschwaben-Allgäu. Seit Anfang 2007 leitet er nun die Brass Band A7, mit der er auf nationalen und internationalen Wettbewerben bereits Erfolge wie eine Goldmedaille beim Musikfest in Prag feiern konnte.

Am 05. Mai 2016 fand nach dem Deutschen Orchesterwettbewerb in Ulm die offizielle Taktstückübergabe in aller Freundschaft an seinen Nachfolger Thomas Wolf statt, der die Brass Band A7 direkt am Folgetag bei der Deutschen Brass Band Meisterschaft in Bad Kissingen in der 1st Division leitete.

 

 

 

Thomas Eldracher studierte Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Kempten und der University of the Sunshine Coast in Australien, sowie Wirtschaftspädagogik an der Universität Bamberg. Der gebürtige Oberallgäuer leitet als Manager die Geschicke der Brassband A7 e.V. und ist Dozent und Organisator der Managerseminare „Führen mit dem Taktstock“.

Neben seiner Haupttätigkeit als Wirtschaftspädagoge, engagiert er sich als Dirigent und Musiker in verschiedenen Ensembles. Seine Ausbildung zum Staatlich annerkannten Dirigenten erhielt er bei Johnny Ekkelboom.